Episode 5: 7 Tipps, um Druck aus Deinem Alltag zu nehmen

podcast_005


Das neue Jahr ist nun schon einige Tage alt und eigentlich wollte ich diesen Podcast schon letzte Woche veröffentlichen. Ich habe ihn auch tatsächlich mehrmals eingesprochen, aber es wurde irgendwie nichts. Ich machte mir selbst Druck und da sind wir schon auch beim Thema: Ich habe mir erlaubt, den Podcast eine Woche zu verschieben und habe mir so selbst den Druck wieder rausgenommen.

Genau darum geht es heute, um sieben, aber eigentlich acht Tipps, wie Du Druck aus Deinem Alltag nimmst.

Hier sind die Tipps im Überblick:

  1. Gehe spazieren
  2. Nimm Dir tagsüber Auszeiten
  3. Entspanne Deine Augen
  4. Atme bewusst
  5. Höre Podcasts oder Hörbücher
  6. öre dem Wasser zu
  7. Setze Dich in die Sonne
  8. Lass los und mache mal etwas anderes.
Was sind Deine Tipps? Ich freue mich auf Dein Feedback und Deine Kommentare.

Hast Du Wünsche, Feedback, Kommentare oder Anregungen? Dann schreibe sie mir in den Kommentar.

 

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn doch:

Ivana

Hallo, ich möchte Dich dabei unterstützen, JA zu Dir zu sagen und Deine Träume in die Tat umzusetzen. Und weil Reisen mein Traum ist, nimmt das einen großen Teil meines Blogs ein, aber ich schreibe auch über Themen, die Dich persönlich weiterbringen.
Wenn Du von mir direkt unterstützt werden möchtest, dann melde Dich für ein kostenloses Vorgespräch für ein Coaching bei mir.

Letzte Artikel von Ivana (Alle anzeigen)

4 Kommentare

  1. Weltentdeckerin

    Hallo Ivana,

    Du hast wirklich eine sehr angenehme Stimme, da hört man gerne zu. Ich bin kein Podcast Fan weil mir oft die Stimmen zu laut oder zu sanft sind und ich mich nicht gut konzentrieren kann, oder der Rhythmus beim Sprechen zu schnell oder zu langsam ist. Aber ich finde deinen Podcast wirklich perfekt 😀

    Und du hast sogar meinen Lieblingsspruch am Ende mit eingebaut, haha, dass ist wohl ein Zeichen.
    Ich werde mir wohl noch mehr anhören 😀

    Wir haben auf Arbeit übrigens eine Stunde Gleitzeit und das ist wirklich toll, da mein letzter Arbeitgeber nicht einmal 10 Minuten Verspätung akzeptiert hat, obwohl ich 1,5 h Pendeln musste und einfach keinen Einfluss auf Störungen hatte. Am Ende musste ich immer 30 Minuten früher losgehen, damit ich ja nicht zu spät komme. Echt ein unnötiger Druck, der zu dem Langen Pendeln die Situation noch verschärft hat. Ich war dann bis zu 4 h pro Tag unterwegs. Ich finde Gleitzeit ist eine super Sache und motiviert auch total die Arbeitnehmer.

    Liebe Grüße, Anja

    Antworten
    1. Ivana (Beitrag Autor)

      Hallo Anja,

      vielen Dank, es freut mich sehr, dass Dir der Podcast gefällt.
      Gleitzeit ist eine prima Sache und ich verstehe schon, dass es bei manchen Jobs nicht geht (Laden. Arztpraxis etc.), aber bei Bürojobs sehe ich keinen Grund, warum nicht… Freut mich, dass es bei Dir jetzt klappt, auch wenn Du immer noch so lange pendeln musst. Aber es nimmt etwas den Druck raus 😉

      Liebe Grüße,
      Ivana

      Antworten
  2. Walter Krech

    Liebe Ivana
    Ein Podcast für neugierige Frauen, gehört von einem Mann. Ich bekenne mich der Spionage schuldig.
    Ich bin von dem Podcast mit seinen Anregungen und Erfahrungen aber so begeistert, dass ich nicht nur konspirativ lauschen will, sondern meinen Dank unbedingt loswerden will. Ich vertraue einfach darauf, dass Du mir als Mann Deine nützlichen Tipps und lebenstauglichen Erfahrungen gönnen wirst, auch wenn Du mich als Mann nicht ganz direkt angesprichst und ich es bei einer Allein-Reise vielerorts einfach leichter haben werde. Noch bin ich aber am Träumen und abwägen und da kommt mir der Podcast sehr recht.
    Und immerhin galt mir Dein Interview bei Tom Kaules ja auch schon geschlechtsunabhängig als HörerIn, zu dem ich Dir an dieser Stelle auch noch danke.
    Daher ein großes Kompliment, ein herzliches Dankeschön und noch viele begeisterte Hörerinnen und Mitspione.

    Antworten
    1. Ivana (Beitrag Autor)

      Lieber Walter,

      ich freue mich, wenn ich so nette Spione habe 🙂
      Ich hoffe, dass Du auch bei den nächsten Episoden einiges aus den Podcasts ziehen kannst und ich wünsche mir für Dich wirklich, dass Du aufhörst nur zu träumen und anfängst, Deine Träume zu leben. Wenn ich Dich durch meine Beiträge dabei unterstützen kann, freut es mich riesig!

      Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Zuhören,
      Ivana

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *